Protokoll 2017 PDF Drucken E-Mail

Protokoll

der Jahreshauptversammlung

der Deutschen Mini-Cupper Klassenvereinigung e.V.

 

 

Ort: Tegernsee, den 25.03.2017

Beginn: 18.00 Uhr

Anwesend: 15 Mitglieder

 

 

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Günter Joost

Der Vorsitzende begrüßt die anwesenden Vereinsmitglieder in den Räumen des Yacht-Clubs am Tegernsee.

Die Einladung an die Vereinsmitglieder erfolgte fristgemäß per E-Mail.

 

 

2. Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden


 

  • Protokollkontrolle

    Die Beauflagung für den Vorstand aus der Jahreshauptversammlung 2016 wurde erfüllt – die geänderte Satzung wurde beim Registergericht Hamburg eingereicht und bestäti

 

  • Mitgliederwesen

    Die Mitgliederzahl der Klassenvereinigung ist gegenüber dem Vorjahr leicht angestiegen.

 

  • Regattasaison 2015/2016

    Von geplanten 17 Ranglistenregatten fanden 14 Regatten statt. Vornehmlich im südlichen Raum ist ein Anstieg der Regattatätigkeit zu verzeichnen. Dies ist der Aktivität von Gerd Diederich zu verdanken – ein Danke ist an dieser Stelle angebracht!

    Die Anzahl der Regattateilnehmer bundesweit hat sich gegenüber der vorigen Saison unwesentlich verändert – sie liegt bei 39 Aktiven.

    Ranglistenerster der Saison 2016/2017 wurde Manfred Brändle (Duisburger Yacht Club) vor Günter Joost (Schweriner Segler Verein) und Gerd Diederich (Waginger Segelclub) – herzlichen Glückwunsch!



3. Bericht des Kassenwartes/Kassenprüfers


Der Vorsitzende übernahm den Bericht des Kassenwartes.

 

  • Kassenbericht 2016

    Die Sportfreunde Michael Wollschläger (Schwerin) und Johann Rathjen (Kiel) hatten sich bereiterklärt, als Kassenprüfer zu fungieren und eine Prüfung vorzunehmen.

    Die Prüfung ergab keine Beanstandungen!

    Der aktuelle Kassenstand beträgt 4.131,79€.

 

Der Vorstand wurde mit 14 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung entlastet.

 

Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle bei den Sportfreunden M. Wollschläger und

J. Rathjen für die durchgeführte Kassenprüfung herzlich bedanken!

 

 

4. Anträge/Festlegungen


  • Anträge zur Durchführung der Deutschen Meisterschaft 2018
    Es lagen 2 Anträge zur Durchführung der Meisterschaft 2018 vor:
    -
    Bad Segeberg
    -
    Grömitz
    Für die Durchführung der Meisterschaft in Bad Segeberg entschieden sich 15 Mitglieder.
    Der Vorstand bedankt sich bei den Antragstellern für deren Bereitschaft und sagt ihnen seine Unterstützung zu.

 

  • Der Vorsitzende weist nochmals darauf hin, dass zur Durchführung und finanziellen Absicherung von Veranstaltungen Mittel aus dem Haushalt des Vereins beantragt werden können. Die Anträge sind schriftlich (Kopfbogen mit Unterschrift des Kassenwartes) an den Vorstand einzureichen.

 

  • Um die Homepage aktuell zu halten, wurde festgelegt, dass in der Rubrik „Bootsmarkt“ die Anzeigen nach 3 Monaten gelöscht werden.


  • Der Vorsitzende weist nochmals darauf hin, dass Änderungen persönlicher Daten, wie Bankdaten, Anschrift, Mail-Adressen usw. dem Vorstand mitzuteilen sind.

 

  • Dem Antrag von Andreas Maurer wurde entsprochen mit dem Ergebnis, dass kurzfristige Änderungen in der Ausschreibung (z. Bsp. Verlegung des Reviers) in der Homepage zu veröffentlichen sind.

  • Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit wird ein Flyer entworfen (Gerd Diederich und Vorstand), der in die Hompage sowohl zur Ansicht als auch zum Download bereitgestellt. Die heruntergeladenen Dokumente können dann individuell je nach Bedarf vervielfältigt werden. Weiterhin wurde festgelegt, dass der Vorstand das Einverständnis aller KV-Mitglieder einholt, deren Mail-Adressen für die Öffentlichkeitsarbeit bereitzustellen.

 

 

5. Wahl des Vorstandes für den Zeitraum 2017 bis 2018

 

Nils Prothmann und Günter Joost erklärten sich bereit, weiterhin die ihnen anvertrauten Funktionen im Vorstand wahrzunehmen.

Peter Buck schied auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus.

Johann Rathjen erklärt sich bereit, die Funktion eines 2. Vorsitzenden zu übernehmen.

Die o.g. Sportfreunde wurden einstimmig gewählt.

 

 

Ende der Versammlung: 19.00 Uhr

 

 

Günter Joost

1. Vorsitzender